-->

Sonntag, 2. Mai 2021

Gezeigt wird...

... ein altes und ein neues Projekt. Zuerst "Herzen über Herzen" von ©Unisono, die ich gemeinsam mit meiner Freundin Jutta und dann den "Sommer" von ©Gerlinde Gebert den Jutta und ich zusammen mit Erna sticke.
 
Zuerst die Herzen, es ist schon der 8. von 12 Teilen fertig. Jeden 1. Sonntag im Monat ist Zeigetag. Ein Buchstabenherz und ein Block mit neun Herzen sind dazugekommen. Das Buchstabenherz gefällt mir besonders gut.


 
Natürlich darf auch die Gesamtansicht nicht fehlen. 


Ich bin gespannt, für welchen Teil sich Jutta entscheiden hat.
 
 
 
 
 Zusammen mit Erna sticken Jutta und ich auch den "Sommer" von Gerlinde Gebert. Für mich ist es der letzte Teil, während Erna und Jutta erst drei Jahreszeiten gestickt haben. Aufgeteilt in drei Teile zeigen wir alle zwei Wochen ein Stück.
 

 Ich bin ganz verliebt in die kleinen Motive. Insgesamt gefällt mir der Sommer am Besten.
 
******************************************
 
 Vergangenen Sonntag haben wir einen Ausflug zum Doost gemacht. Das ist ein Naturschutzgebiet, in der Nähe von uns, in dem ein Bach auf etwa 500m fast vollständig unter großen Granitblöcken verschwindet. Das letzte Mal war ich vor etwas 20 Jahren mit den Kindern da. Schon während meiner Schulzeit wurden immer wieder Ausflüge zum Doost gemacht. Ich kann mich erinnern, dass wir das komplette Flussbett entlang auf den Steinen gehüpft sind.


 
 
Die ganze Woche über hatten wir herrlichen Sonnenschein, ich habe viel im Garten gearbeitet. Nur Nacht war es ziemlich kalt. In der Zeitung war zu lesen, dass der April 2021 der kälteste seit etwa 35 Jahren war. Seit gestern Abend regenet es, dass ist auch bitter nötig, über Nacht sind 22 l vom Himmel gefallen.
Verzeiht wenn ich das sage; Ich hoffe, dass es noch ein paar Tage so weiter regnen wird.

 
 Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
 
liebe Grüßen
Andrea

Sonntag, 25. April 2021

Stick 6in2021

Wie schnell zwei Monate vergehen! Ende Februar habe ich euch das erste Motiv aus der tollen Stick-/Strickaktion von Martina und Manuela gezeigt. Heute folgt nun das zweite Motiv. Gezogen wurde die Nummer 2, was für mich ein Motiv von Lesley Teare war.

 


"Nesting Time"  heißt das schöne Motiv. Mir hat der süße Vogel so gut gefallen, wie er sein Nest Stück für Stück baut. Zuerst wollte ich das Bild rahmen. Beim Sticken kam mir die Idee, einen runden Ausschnitt darum zu machen.

Ich habe zuerst einen ausreichend großen Kreis aus einem festen Karton ausgeschnitten, mit dünnen Volumenvlies beklebt und dann mit einem passenden Batikstoff bezogen. Das fertige Bild hat mir so gut gefallen, dass ich auf den Rahmen verzichtet habe. Auch deshalb, da der dafür vorgesehene Rahmen weiß gewesen wäre.


"Nesting Time" von Lesley Teare hängt jetzt in meinem Arbeitszimmer.

Für Mai/Juni hat Manuelas Tochter die Ziffer 6 gezogen. Diese Nummer hatte ich einem Motiv von Veronique Enginger zugeordnet.

Nächsten Sonntag ist großer Zeigetag von "Herzen über Herzen", die ich gemeinsam mit Jutta sticke und ein neues Motiv von Gerlinde Gebert, das Erna, Jutta und ich zusammen sticken - seid also gespannt.

 

 

***************************************


 

Das Wetter der vergangenen Woche war, zumindest tagsüber, recht schön, nur nachts hatten wir leichten Frost.

Mein Mann wollte auch in diesem Jahr eine Blühwiese für Bienen anlegen. Zuerst haben wir den Rasen ganz kurz gemäht, denn mit der Gartenharke ein Oval um den Brunnenring gehackt - sieht ein bisschen wie ein Auge aus.


Mein Mann hat eine Samenmischung mit bienenfreundlichen Blumen gesät. Ich bin gespannt, ob sie alle aufgehen werden, in den letzten beiden Jahren hatten wir weniger Glück damit; ich werde euch auf den Laufenden halten.
 
Euch allen einen schönen Sonntag,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 18. April 2021

Altes neu entdeckt

 Bei diesem unbeständigen kalten Wetter ist es im Haus am schönsten, auch dort findet man genug Beschäftigungen, z. B. Schränke und Schachteln aufräumen. Eben da habe ich eine alte wenig angefangene Stickerei gefunden, an die ich mich nur noch sehr dunkel erinnern kann. Ich hatte damals die Vorlage bei E... ersteigert, Stoff und Garn besorgt und zu sticken begonnen. Da aber der Stickstoff - für meine damaligen Verhältnisse - sehr fein war (14 Fd) habe ich es bald frustriert weggelegt und vergessen. Selbst beim Umzug vor 5 Jahren blieb es unentdeckt. Umso mehr überrascht und erfreut war ich, als ich es jetzt in den Händen hielt. 

Es war eine Stickanleitung von Dimensions "Butterflies ´n Roses" von Paul Sweany. Irgendwann muss ich die Anleitung verkauft haben, da ich nur noch Kopien davon habe.
 
 
Viel ist noch nicht zu erkennen, etwa die Hälfte des hier gezeigten Fotos hatte ich gestickt, bevor ich es weggelegt habe. Ein großer Teil wird einfädig gestickt nur der blaue Kreis und ein Teil der Blätter ist zweifädig. Auch viele halbe Kreuzstiche kommen vor.
 
 ***************************
 
Letzten Sonntag habe ich ganz vergessen euch die schöne Osterkarte von Erna zu zeigen, die mich am Dienstag nach Ostern noch erreicht hat
 

Das Wetter lässt sehr zu wünschen übrig, nachts Minusgrade und tagsüber nur maximal 5°C. Langsam habe ich genug von diesem kalten und grauen Wetter.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich besseren Aussichten,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 11. April 2021

Wenig Zeit

Heute habe ich nichts zu zeigen. Mir fehlt einfach die Zeit einen ausführlicheren Post zu schreiben. 
Das Wetter der vergangenen Woche hat so ziemlich alles geboten, was dem April zugesagt wird. Bei uns lag richtig viel Schnee, die Osterglocken und Tulpen haben erbärmlich ausgesehen. 






Wie es aber scheint, haben sie die Kälte gut überstanden. 



Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, 

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 4. April 2021

Frohe Ostern

Meine diesjährige Osterdeko ist nicht sehr umfangreich. Neben einem kleinen Osterstrauch mit Wilden Hühnern von © Unisono und Stoffeiern, gibt es eine Karte von Jutta und ein gesticktes Ostermotiv im Rahmen.
 
 
Juttas Osterkarte gefällt mir ausgesprochen gut.  Die süße Hasendame mit ihren Blumenstrauß verbreitet gute Laune.
 
 
Der Hase im Ei ist von Gerlinde Gebert, es ist das einzige Ostermotiv, das ich in diesem Jahr gestickt habe. Meine Osterkarten habe ich vom Plotter schneiden lassen. 
 

Die Kreise mit der Schrift habe ich selbst entworfen und mit der Print and Cut-Methode ausgeschnitten. Die Bordüre ist ebenfalls eine Kreation von mir. Das Häschenmotiv -Two Bunnys with an easteregg- ist ein Freebie von © Gerda Steiner und mit Print and Cut verarbeitet.
 
 
*********************************
 
 
Heute ist auch wieder Zeigetag von "Herzen über Herzen" von © Unisono.  Jutta und ich sticken es gemeinsam, mittlerweile den 7. Teil.


Ich habe den Rahmen geschlossen. Die weißen Herzen sind alle mit Backstitches umstickt, damit man sie vor dem hellbeigen Hintergrund besser sieht. 


Zum heutigen Teil gehören auch die drei knuffigen Mäuschen. Ich bin gespannt, welchen Teil Jutta gestickt hat, sie stickt von oben nach unten, während ich eher im Kreis sticke.

*******************

Die warmen Frühlingstage haben es geschafft die Osterglocken und auch die Tulpen aufblühen zu lassen, die Hyazinthen haben es auch fast geschafft.

 
Heute habe ich noch nicht nachgesehen, wie die Blumen die eiskalte Nacht überstanden haben.
 
 
 Ich wünsche euch allen ein frohes und schönes Osterfest,
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 28. März 2021

Verletzt

Anfang der Woche habe ich mich beim Abspülen mit einem sehr scharfen Messer in die Daumenkuppe der rechten Hand geschnitten. Die Wunde hat sich leider entzündet, deshalb war ans Sticken und auch ans Stricken nicht zu denken.
 

Mein Plotter durfte deshalb für mich arbeiteten. 
Schon seit längerer Zeit möchte ich die Mappen mit den verschiedenen Plotterfolien beschriften. 


 Auch der Kanister für den Rasenmäher-Sprit brauchte einen auffälligen Aufdruck. Beide Seiten haben diese Aufkleber bekommen.
 

Das Dreieck ist nicht übereinander, sondern ineinander geklebt.

Die Entscheidung, ob meine diesjährigen Osterkarten gestickt oder gebastelt werden, war dann auch hinfällig. Der Plotter hat diese Arbeit für mich erledigt. Naja, der Weg dorthin war etwas steinig. Ich brauchte ein paar Tage, bis ich mich eingearbeitete und die Muster entworfen hatte. Bis der Plotter dann das Tat, was er eigentlich tun sollte, verging noch einmal ein halber Tag. Aber jetzt ist es geschafft, die Karten müssen nur noch zusammen geklebt werden. 

*************************

Das Wetter war in den letzten Tagen ziemlich wechselhaft. Man könnte meinen,  dass der April schon begonnen hat. Die Krokusse sind nun alle aufgeblüht, aber nicht so üppig wie sonst, die kalten Tagen haben ihnen doch etwas zugesetzt.


Auf dem Foto sind sie leider nicht so gut zu sehen.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,


liebe Grüße, 
Andrea

Sonntag, 21. März 2021

Fertig

 Der French Braid Läufer ist fertig! Ich bin total happy, weil er so schön geworden ist, seht selbst.
 
Stolze 1,91 m lang und 36 cm breit

Ich habe den Läufer mit der Maschine gequiltet.
 
 
Von hinten und 
von vorne
 
 
 
 
***************************

 
Die vergangenen Woche hat den Winter noch einmal zurückgebracht. In einigen Nächten hat es geschneit, aber meist war bis zum Mittag wieder alles geschmolzen. Die Krokusspitzten, die ich letzte Woche erwähnt hatte, haben sich etwas geöffnet, aber so richtig aufblühen wollen sie bei der Kälte nicht. 
 


So richtig will mir in diesem Jahr nichts einfallen, was ich für Ostern werkeln soll. Die Art der Karten, gestickt oder gebastelt, die Osterdeko, der Osterstrauch, irgendwie habe ich dieses Jahr keine Ideen. Ein kleines Ostermotiv habe ich schon vor Wochen zu sticken begonnen, fertig ist es bis heute nicht. Langsam sollte mir was einfallen, in zwei Wochen ist Ostern. Vielleicht gibt es in den Weiten des Netztes Anregungen für mich. 

Ich wünsche euch einen schönen Frühlingssonntag,
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 14. März 2021

Nur Kurz

 Heute kann ich nicht viel zeigen, da ich im Spätdienst gearbeitet habe und die freie Zeit für den Haushalt herhalten musste. Ich habe es aber geschafft, den French-Braid-Läufer zuzuschneiden und die Umrandung anzunähen. 


Nächste Woche habe ich ein paar Tage frei, dann soll er fertiggestellt werden.

Schneeglöckchen haben mittlerweile auch den Weg durch die Erde gefunden und ihre Blüten geöffnet.

 
Auch erste Spitzen der Krokusse habe ich erspäht, zum Fotografieren aber noch zu wenig.


Ich hoffe, ihr seid gut durch die stürmischen Tage gekommen. Genießt den Sonntag,
 
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 7. März 2021

Herzen und Gewinnerin

 Ich hoffe, ihr hattet eine schöne Woche. Ich habe die sonnigen Tage draußen genosssen. Viel kann man zwar noch nicht tun, bei uns ist der Boden an manchen Stellen noch immer gefroren. Ich habe gerecht, gezwickt und gekehrt und alles rund ums Haus auf Vordermann gebracht. In der Nacht zum Freitag hat es sogar noch einmal etwas geschneit.
 
Heute ist schon wieder Zeigetag von "Herzen über Herzen", dass ich gemeinsam mit meiner Freundin Jutta sticke. Ich habe mich für ein Terzett von Herzen entschieden.
 
 
Da diesmal die Grundfarbe weiß ist, auf meinem beigen Stoff fällt das Weiß nicht so auf, habe ich mich dazu entscheiden die Herzen mit Rot zu umsticken. Der Sal nimmt langsam Gestalt an, drei Ecken sind schon fertig.
 
 
Ich bin gespannt, für weilchen Teil sich Jutta entschieden hat
 
 
************************
 

Mein Mann war gestern Abend die Glücksfee und hat das Los gezogen;
Die Finchleys Summer House - Vorlage von Just Nun hat Manuela von Manuelas Flowergarden gewonnen, herzlichen Glückwunsch.

Ich wünsche euch noch eien schönen Sonntag,
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 28. Februar 2021

Fertiges, Neues und ein Giveaway

 Heute ist der letzte Februartag, ab morgen beginnt der metrologische Frühling und passend dazu sind Erna, Jutta und ich mit dem Frühling fertig geworden. 
 
 
Diese schönen Frühlingsblumen waren noch zu sticken..


 Ich habe das Motiv genauso wie den Herbst und den Winter verarbeitet.
 

Vielleicht haben Erna und Jutta Lust haben, auch den Sommer mit mir zu sticken.

*****************************

Neu für mich ist Stick 6in2021, dass Martina und Manuela ins Leben gerufen haben. Heute ist Zeigetag von Nr. 4. 
Ich habe ein Motiv von Just Nun gestickt, Finchleys Summer House. Die Vorlage hierfür habe ich im August 2019 von June -Butterfly Wings gewonnen.

Ein paar Perlen habe ich lt. Angaben auch verstickt. Allerdings hätte ich die Perlen auch weglassen und stattdessen mit Garn sticken können.

Ich habe daraus einen kleinen Wandbehang genäht. Jutta´s kleiner Schmetterling, den sie mir zum Geburtstag geschenkt hat, ist hier zum Einsatz gekommen
 
Just Nan - Finchley's Summer House
 
Diese Vorlage würde ich gerne weitergeben. Wer Interesse hat, möge dies bitte in seinem Kommentar schreiben. Bei meheren Interessenten entscheidet das Los, bis nächsten Samstag ist Zeit.

 
Die Nr.2 ist das neue Projekt von Stick 6in20021 für März/April, bei mir ist es ein Motiv von Lesley Teare.
 
************************
Beim French Braid Läufer habe ich einen Teil zusammengenäht, jetzt fehlt noch die Umrandung. Bisher habe ich mich nicht getraut, den  Läufer zuzuschneiden.

Er ist stolze 1,77 m lang

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,
 
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 21. Februar 2021

Fortschritte

Innerhalb zwei Tagen ist der Schnee wegen dem Regen fast komplett verschwunden, der Rest wurde Opfer der warmen Temperaturen. Man möchte meinen, der Frühling hält Einzug, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass der Winter noch einmal zurückkommt.

Ich habe während der vergangenen Woche fleißig am Quaker gestickt, zwei Elemente sind wieder dazugekommen.


Ich habe mal wieder nicht aufgepasst und den roten Stern auf die falsche Zacke gesetzt, deshalb musste ich ihn wieder auftrennen und neu ansetzten.
 
 
So wie es aussieht reicht mein Garn für den Quaker. Für das ABC, das auch noch dazukommt, werde ich dunkles Rot verwenden. 
 

Quaker "Star Janine" ein Design von der Wiehenburg


*************************

In der kommenden Woche muss meine Nähmaschine für mich arbeiten. Zuerst wird 6in2021 fertiggestellt, dann muss der Frühling genäht werden. Der Zeigetag für beide Projekte ist schon kommenden Sonntag. Außerdem habe ich noch ein Stoffpaket für einen French Braid-Tischläufer hier, den ich schon vor der Reha zugeschnitten habe. 
 
Das ist das gekaufte Läuferpaket.
 
Das Material reicht nur für 1,62 m, aber mein Läufer sollte mindestens 1,70m lang werden. Aus meinem Fundus habe ich noch zwei Stöffchen dazu gelegt, einen musste ich austauschen, weil dieser nicht gereicht hätte. Ich hoffe, das diese Woche noch genug Zeit bleibt, um zumindest einen Teil nähen zu können.


Genießt diesen sonnigen Sonntag,
 
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 14. Februar 2021

Dem Frühling entgegen

Mit großen Schritten geht es dem Frühling entgegen, auch wenn es im Moment nicht danach aussieht. Bei uns herrscht Eiseskälte, Temperaturen nachts um -18°C und tagsüber schaffen wir gerade einmal -5°C. Seit gestern scheint die Sonne, was uns herrliche Wintertage beschert. Aber zurück zum Frühling!

Zusammen mit Erna und Jutta sticke ich den Frühling von Gerlinde Gebert. Den ersten Teil hatten wir euch vor zwei Wochen gezeigt, heute folgt nun der zweite Teil. 

 

Ups, gerade fällt mir auf, dass ich an zwei Stellen der Umrandung ein paar Kreuzchen vergessen habe.


Seit Montag bin ich von der Reha zurück und seither habe ich noch keine Sticknadel in der Hand gehabt. Überhaupt habe ich während der Reha nicht so viel gestickt, als ich eigentlich vor hatte. Ich habe fast nur an laufenden Projekten gestickt, dem Frühling, den Herzen und dem Projekt 6in2021. Am letzten Rehatag habe ich ich noch ein Wintermotiv gestickt.

 

"Christmas Bullfinch" von Evdoki Nikolaeva 
aus Christmas Ornaments 2019 von Just Cross stitch


**********************************

Als ich am Montag nach Hause kam hat mich Geburtstagspost von meinen Blogfreundinnen Erna und Martina erwartet.


Jutta hat mich schon auf der Reha überrascht, sie hat ihre Post an die Adresse der Klinik geschickt. Sie hat an alles gedacht und auch eine Geburtstagskerze in Form einer Lichtertüte mitgeschickt. Am Abend habe ich die Kerze entzündet, sie hat eine sehr schöne Stimmung verbreitet. Leider ist das Foto davon nichts geworden.

Auch die Klinik hat mich mit einem kleinen Bildband mit Sprüchen beschenkt. 

Die schönen Geburtstagskarten von Erna, Jutta und Martina, vielen herzlichen Dank für eure Geburtstagsgeschenke.

Ich wünsche euch einen schönen Sonnigen Sonntag

 
liebe Grüße
Andrea