Freitag, 30. März 2018

Nachtrag

 Ich habe meine Monatsblume total vergessen!
Für den Monat März hat Cuore e Batticuore  eine Tulpe gewählt,
 

Über die Verarbeitung habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, ich hoffe, dass ich in nächter Zeit das erledigen kann.

Außerdem muss ich euch noch ein Geburtstagsgeschenk für eine ehemaligen Arbeitskollegin zeigen. Sie hat eine tolle rote Küche bekommen, hierfür habe ich ihr ein Paar Eulen -Topflappen genäht. Ich hoffe, ihr Papagei wird nicht eifersüchtig.
Die Gratisvorlage hierfür habe ich bei Sabine- sewsimple.de gefunden.




 Ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest, 
Liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 25. März 2018

Ein weiterer Stern

Wo bleibt der Frühling?
Mitte der Woche hatten wir nicht einmal tagsüber Temperaturen über Null Grad, jetzt hat es sich zwar etwas gebessert, aber im Garten braucht man trotzdem noch nichts tun, es ist noch alles gefroren. Gestern hatten wir einen herrlichen Sonnentag, leider wehte ein kalter Wind.  

Ein Positives hatte die Kälte, ich hatte Zeit Stern Nr. 5 von Roswithas Sternenerwachen zu nähen.



Es macht so viel Spaß diese Sterne zu nähen. Hier eine Gesamtansicht der geplanten Anordnung.


Auch der 3.Teil von Angies Sal 
"ROMANTIQUE ET MODERNE" ist fertig, die Hälfte des Sals ist jetzt gestickt.




Am 5. April bekomme ich den 4. Teil.

Ich wünsche euch wärmende Frühlingstage,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 18. März 2018

Nähen, Sticken, Stricken

Vielen herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post. Ich freue mich immer sehr darüber. 

Mein jüngster Sohn fliegt demnächst beruflich nach England, also musste ein Reisestecker her. Er hast sich ein Set gekauft, das Gleiche, dass mein Mann seit vielen Jahren besitzt, damals war allerdings ein Täschchen dabei. Jetzt will mein Sohn auch eines haben.

Aus blauen Kunstleder habe ich dann ein Solches genäht. Es hätte vielleicht noch einen Zentimeter größer sein dürfen, die Stecker haben aber Platz und der Reißverschluss lässt sich gut schließen.



Da diese Woche mein Mann nicht zu Hause war und ich auch nicht arbeiten musste, hattte ich vor allen am Abend zum Sticken Zeit.
Dreiviertel des dritten Teils von "ROMANTIQUE ET MODERNE" habe ich fertig.



Nebenbei habe ich noch ein Paar Socken für einen Bekannten gestrickt. Er hat uns bei der Reparatur unseres Radladers geholfen. Weil er kein Geld nehmen wollte, hat er eben Socken bekommen, über die er sich sehr gefreut hat.




Hoffentlich kommt jetzt bald der Frühling, ich kann das kalte Wetter nicht mehr haben. Wieder hat es gefroren und gescheit und in zwei Wochen ist schon Ostern.

Ostern - irgendwie geht das in diesem Jahr so schnell, ich habe noch gar nichts österlich dekoriert, nicht mal einen Osterstrauch habe ich hergerichtet. Auch handarbeitstechnisch steht in diesem Jahr so gar nichts auf dem Plan. Ich werde mir in dieser Woche mal dafür Zeit nehmen müssen.  


Ich wünsche euch eine schöne Zeit,
liebe Grüße
Andrea


Sonntag, 11. März 2018

Cubes, BOM und SAL

 Vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich wider sehr gefreut. 
 
Die "Kontraste" hängen in meinem Nähzimmer an der Wand , sie sehen doch toll aus! Ich bin ganz stolz auf mich. Für das Binding habe ich letztlich ein dunkles orange gewählt, gequiltet habe ich mit der Maschine und anthrazitfarbenes Garn im Nahtschatten.
 
 
 
Stolz macht mich auch die Fertigstellung des dritten Stern von Roswithas "Sternenerwachen". Ich hatte großen Respekt vor diesem Stern, aber Dank der tollen Anleitung und ein paar ruhigen Stunden habe ich es geschafft.
 


Und auch der vierte Stern, eine Applikation reiht sich ein.
 



... und so die vorläufige Anordnung 
 
 
 
 Auch vom dritten Teil vom "ROMANTIQUE ET MODERNE" habe ich die ersten Stiche gemacht.
 
Was  hier noch weiß ist, muss noch alles bestickt werden.
 
 

Ich wünsche euch ein frühlingshafte Woche,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 4. März 2018

Verschiedenes

Die eisigen Temperaturen haben endlich etwas nachgelassen, jetzt freue ich mich auf das Frühjahr.
 
Die "Kontraste" sind gequiltet, man kann jetzt die Cubes genau erkennen. Das Binding habe ich nicht mehr geschafft. 
So sieht die Rückseite aus


Einen weiteren Block von Roswithas BOM "Sternenerwachen" habe ich fertig genäht. Es hat viel Spaß gemacht, ihre Anleitungen sind so präzise, dass man leicht Nacharbeiten kann.


Und auch Santa Nick ist ein Stückchen gewachsen. Jetzt kann man schon das Gesicht erkennen



Knötchenstiche auf den Tannenzweigen

 
 
Am Montag geht es mit Angies Sal weiter und so hoffe ich, dass ich auch das Binding an die "Kontraste annähen kann.
 
Liebe Grüße
Andrea