Sonntag, 30. September 2018

Monatsblume und Santa

 Herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich wieder sehr darüber gefreut.
 
In dieser Woche habe ich die Septemberblume von Batticuore gestickt. Diesmal weiß ich nicht so recht, um welche Blume es sich handelt, vielleicht eine Hortensie.
 
 
 
 Außerdem hat Santa Nick seinen Mantel und Füße bekommen. Jetzt fehlen noch Schatten, Verzierungen am Mantel, Wolken und viele, viele BS und Knötchenstiche.

 
Die Herbstaster hat mittlerweile die ersten Blüten geöffnet.

 
Auch die im Sommer neu gepflanzte Kletterrose hat noch Blüten bekommen.

 
 
In dieser Woche hat es wieder einmal einen tollen Sonnenuntergang gegeben.


Ich wünsche euch eine schöne Woche,
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 23. September 2018

Ein paar schöne Tage

 In diesem Jahr mussten wir auf einen Auslandsurlaub verzichten und haben dafür ein paar herrliche Tage in der Sächsischen Schweiz verbracht. 
Neben Dresden haben wir viele schöne Wanderungen durch das Elbsandsteingebirge gemacht und tolle Aussichten genossen.

 Dresden - Residenz und Hofkirche

beeindruckender Altar der Dresdner Frauenkirche

Blick in den Dresdner Zwinger

 Auf dem Weg zur Basteibrücke

 Tolle Aussicht über sie Felsen...

... und dem Elbtal

 Blick zur Basteibrücke

Festung Königstein

der Tafelberg Lilienstein

 Gartenanlage von Schloss Pillnitz

Das und noch viele andere schöne Aus- und Ansichten haben wir in den vergangenen Tagen genießen können.

Ganz ohne Handarbeiten, dass geht auch im Urlaub nicht. Ein paar Stiche an St. Nick habe ich hinbekommen.

Ganz habe ich es nicht geschafft, den Mantel fertig zu sticken, aber es fehlt nicht mehr viel.

Ich wünsche euch eine schöne Woche,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 9. September 2018

Weniges

Die vergangenen Woche war Einmachzeit. Neben den Birnen habe ich auch Zwetschgen eingeweckt. Einen Teil Äpfel habe ich zu Kompott eingekocht. Die großen Menge an Obst kann ich gar nicht verarbeiten. Auch das Verschenken gestaltet sich als sehr schwierig, wegen der guten Ernte sind die Meisten ausreichend mit Obst versorgt. 

Einen weiteren Stern von Roswithas Sternenerwachen habe ich in dieser Woche genäht. 

Das ist der 15. Stern von insgesamt 40, ich habe also noch einiges nachzuholen. 

In der nächsten Zeit möchte ich wieder mehr an der Nähmaschine arbeiten. Ich habe da so einige Ideen.

Für kommenden Sonntag plane ich eine kleine Blogpause. Ich wünsche euch eine schöne Zeit,

liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 2. September 2018

Neues von St. Nick

Endlich hat die Natur die ersehnte Erholung bekommen. Am Donnerstag hat es bei uns etwas mehr geregnet und seither ist es bewölkt und es nieselt fast den ganzen Tag.  Das ist sehr gut für den Boden, weil das Wasser nicht abläuft, sondern in die Erde sickern kann.

Die angenehmen Temperaturen haben dafür gesorgt, dass ich wieder Lust am Sticken gefunden habe. Wird auch Zeit, denn in drei Monaten ist Nikolaus und bis dahin soll "Windswept St. Nick" fertig sein.
 
 Schal und der Rucksack sind, bis auf die BS, fertig


Jetzt freue ich mich auf die großen Flächen beim Mantel, der in drei unterschiedlichen Rottönen gestickt wird.  

Auch in diesem Jahr habe ich ein Kartoffelherz unter unseren Knollen gefunden, klein aber fein.

 
Die Birnenernte ist in diesem Jahr Mega ausgefallen. Ich kann mich nur an wenige Jahre erinnern, in denen wir so viele Birnen geerntet haben. 


 Die ersten sieben Gläser sind eingeweckt, weitere werden folgen.


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,

liebe Grüße
Andrea