-->

Sonntag, 2. Oktober 2022

Rosen-Fortschritt und Urlaubsbilder

 Erna, Jutta und ich zeigen euch heute einen weiteren Fortschritt an unserer Rose.
Die Mitte und ein weiteres Rosenblatt ist dazu gekommen. 
 
 
Während Ernas und Juttas Rose fast fertig ist, habe ich gerade einmal Seite eins und zwei und einen Teil von Seite fünf gestickt. Ich werde also noch einige Zeit damit beschäftigt sein. Die Mitte mit den vielen Farbwechsel ist erledigt, jetzt kann ich wieder größere Teile mit weniger Farben sticken, da geht es auch schneller vorwärts.
 
 
*************************
 
Am Donnerstag sind wir vom Urlaub aus dem Berchtesgadener Land zurück gekommen. Leider habe ich eine Erkältung mit nach Hause gebracht die mich etwas ausbremst.
 Ab Montag ist das Wettder schlechter geworden. Die Berggipfel waren meist in Wolken gehüllt, deshalb haben wir keine Bergwanderungen mehr gemacht und uns auf die Ebene konzentriert. 

Einen Besuch machten wir im Freilichtmuseum Salzburg. Die weitläufige Anlage kann man mit dem Bummelzug oder zu Fuß  erkunden.
 
 
Viele alte Gebäude mit und ohne Tier versetzten uns ein paar Jahrhunderte zurück in das Leben und Arbeiten der damaligen Bauern und Handwerker - absolut sehenswert!

Auch Salzburg war uns ein Besuch wert. Zuerst Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen, dann die Obersalzburg.


 
Garten von Schloss Mirabell mit Blick zur Obersalzburg


Am Mittwoch hatten wir das schlechteste Wetter vom ganzen Urlaub. Aber auch da gab es regenfreie Momente. Wir haben uns auf den Weg ins Salzkammergut gemacht, der Wolfgangssee war unser Ziel.
Ein Spaziergang hat uns durch den schönen Ort geführt.

 
Nach Bad Ischl haben wir noch einen Abstecher gemacht und sind durch die schöne Altstadt gelaufen. Auf einen Besuch der Kaiservilla haben wir verzichtet.

 
Auf dem Rückweg haben wir den Attersee und Mondsee umrundet. 
 
Ein Ausflug zum Chiemsee und ein Besuch in der Rupertus-Therme haben wir auch noch absolviert.

Den Blick aus unserem Berggasthof-Zimmer möchte ich euch nicht vorenthalten.
Am Dienstagmorgen zeigte sich ein atemberaubender Sonnenaufgang mit Blick auf das Watzmannmassiv.



Wieder zu Hause, habe ich erst einmal die Walnüsse von unserem Baum aufgesammelt.

 
Eine beachtliche Menge ist zusammengekommen. Die Schwarzen sind meist leere Nüsse, ich werde sie nach dem trocknen knacken und nachsehen.

  Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und am Montag einen schönen Feiertag,
 liebe Grüße
Andrea

8 Kommentare:

erna-riccarda hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Andrea,
als erstes möchte ich dir sagen, wie wunderschön und naturgetreu deine Rose aussieht, deshalb ist auch so vieles zu sticken und besonders die zeitaufwändigen Farbwechsel halten auf, sorgen aber für diesen Effekt. Fertig sind wir auch noch nicht, keine Sorge ;-)
Danke für die schönen Urlaubsfotos, Schloss Hellbrunn kenne ich auch, sehr erfrischend an warmen Tagen, hihi.
Viele Nüsse bedeuten einen kalten Winter - hoffentlich diesmal nicht. Jedenfalls hast du genügend Nüsse zu knacken.
Trotzdem einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
Erna

butterfly hat gesagt…

What a beautiful rose I can almost smell it Ha.
Lovely holiday photos, looks like you had a great time. Hugs June.

Maria hat gesagt…

Liebe Andrea
Schön ist auch deine Rose, die vielen Farbwechsel halten ganz schön auf, aber es wird.
Tolle Urlaubsbilder, wie Ansichtskarten besonders gefällt mir das Bild von Zimmer aus. Ihr wart viel unterwegs, in Hellbrunn und Bad Ischl war ich auch schon. Ganz schön viele Nüsse, bei uns sagt man da werden viele Buben geboren, find ich lustig, wer das wohl erfunden hat.
Liebe Grüße Maria

Frau Mayer hat gesagt…

Servus Andrea, ich habe bei Erna deinen Blog und deine tolle Stickerei entdeckt. Die Nussernte ist heuer hier auch sehr gut. Wir sammeln und knacken wie die Eichhörnchen.
Lg aus Wien

MartinaM hat gesagt…

Hallo liebe Andrea, deine Rose sieht richtig toll aus, so prall gefüllt ist die Blüte. Und man sieht schon wie umfangreich das Muster zu sticken ist. Weiterhin viel Spaß.
Danke für die schönen Urlaubsbilder, da bekommt man richtig Lust drauf, auch in diese schöne Gegend zu fahren. vielleicht klappt es bei mir ja im nächsten Jahr.
Hab einen schönen Feiertag, liebe Grüße, deine Martina

Manuela hat gesagt…

Hallo Anddrea,
du hast viel an deiner Rose geschafft und sie wird immer schöner.
Danke für die vielen Bilder von eurem Urlaub. Von dem Garten des Schloss Mirabells hatte ich vor vielen Jahren mal ein Puzzle.
Auf jeden Fall möchte ich da auch mal hin.
Liebe Grüße, deine Manuela

Stoff und Nadel - Jutta's Blog hat gesagt…

Liebe Andrea,
oh, deine Rose wird wirklich die Größte von uns dreien, wunderschön ist dein Fortschrittsfoto!
Und deine Urlaubsbilder sprechen für sich, danke fürs Zeigen.
Auch wir haben einen Walnussbaum, die schwarze Fliege schadet den Nüssen, so haben wir leider bei ca. 20 Nüssen nur eine, die man verwerten kann, die anderen sind alle durch Maden verdorben.
Liebe Grüße Jutta

Jane of all Trades hat gesagt…

Liebe Andrea, Bei so vielen Ausflügen im Urlaub bist du natürlich nicht zum Sticken gekommen. Trotzdem ist deine Rose um einiges gewachsen. Ihr habt viel unternommen im Berchtesgadener Land. Ich habe früher viel Zeit in Salzburg verbracht, wo meine Freundin als Krankenschwester gearbeitet hat.
Nun hat dich der Alltag wieder aber hoffentlich hast du genug Erholung getankt ;-)
LG Ursula