Winter

Samstag, 18. Juli 2015

Wadenwärmer

Zum Sticken bin ich in den vergangenen zwei Wochen nicht gekommen. Mein Sohn hat sich eine neue Lederhose gekauft und mich gebeten Wadenwärmer, so genannte Loferl zu stricken. Leider hat er sich geweigert seine Hose an zuziehen, damit ich die Wadenwärmer im getragen Zustand fotografieren  konnte. So kann ich sie euch nur liegend präsentieren, sobald er sie mal trägt, werde ich das Bild nachreichen.
Bei Susi´s Wollkiste habe ich eine schöne Anleitung gefunden die ich etwas abgewandelt habe. Die Sneakersocken werde ich auch noch stricken.
 
 
 
Alle Hexagons habe ich für den Tischläufer verarbeitet, jetzt bin ich auf der Suche nach einer passenden Umrandung.


 Am 4. Teil des "Fleurs du Ciel" habe ich erst heute zu sticken begonnen. Schaut auch bei Christa, Martina, Manuela und Sandra 
vorbei, sie haben zum Teil den vierten Teil schon gestickt. 

Ganz herzlich möchte Lottchen auf meinem Blog begrüßen, schön dass es dir hier gefällt. Vielen Dank auch für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post. 
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    die Wadenwärmer sind ja richtig zünftig. Da kann dein Sohn demnächst plattln. Ich bin gespannt auf Tragefotos.
    Dein Tischläufer gefällt mir auch sehr gut. Eine richtige wunderschöne Blumenwiese.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    die Wadenwärmer für deinen Sohnemann sind ja der Knüller (schade nur das wir sie nicht angezogen bestaunen dürfen hi,hi). Die sind dir wirklich super gelungen, ich liebe ja Trachtenlook, nur Trachtenwolle stricke ich nicht gerne. Dein Hexagonläufer sieht schon ohne Umrandung supi aus, bin gespannt wie du ihn verarbeiten wirst. Mit den Fleurs habe ich immer noch nicht angefangen, na ja nur ein ganz kleines bisschen. Irgendwie ziere ich mich da jedes Mal bis ich los lege. Wünsche dir noch ein schönes Wochenende...
    allerliebste Grüße Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea, schade dass man die Waden deines Sohnes nicht bewundern kann (grins) - aber auch so sehen deine Wadenwärmer Klasse aus. So was sieht man auch nicht mehr oft.
    Dein Hexagonläufer ist dir prima gelungen und ich freue mich schon aufs Endfoto. Meinen Teil des Fleurs hab ich fertig und werde ich gleich zeigen.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag, deine martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea, ich versuche es noch einmal, dir einen Kommentar zu schreiben, denn meine Kommentare werden fast nie veröffentlicht.
    Die Wadenwärmer sind richtig zünftig. In dem gleichen Muster habe ich für meinen Sohn auch mal Seppelstrümpfe gestrickt.
    Deine Tischläufer wird auch ganz toll. Eine wunderschöne Blumenwiese .
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Ha ha ha, ja ik denk ook dat je zoon niet op de foto wilt voor al jouw vriendinnen. Is wel mooi geworden. Ook de hexagonnen zijn prachtig . Mooi zondag wens ik je nog. Groetjes Wilma

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    klasse schauen die Wadenwärmer für deinen Sohn aus.
    Dein Hexagonläufer gefällt mir sehr gut. Ich würde noch eine Runde grüne Hexas herumnähen und dann ein Binding in Blau.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Zünftige Wadenwärmer hast du gestickt, liebe Andrea, und meine Tochter wäre auch nicht bereit gewesen, aufs Foto zu kommen ;-)
    Bald ist dein Tischläufer fertig, auf deine Umrandung bin ich gespannt. Einen schönen Sonntag für dich und deine Lieben, Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Fesch schauen die Loferl aus !!! Und dein Sohn sicher auch mit ihnen :))
    Deine Blumenwiese ist aber auch eine Augenweide !!
    Einen schönen Sonntag
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    die Wadenwärmer sind mit einem superschönen Muster, sehr gut gestrickt. Ich bin sehr neugierig, wie die angezogen aussehen :)))
    Dein Hexagonquilt ist wie eine blumende Wiese... gefällt mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße: Palkó

    AntwortenLöschen

Euere Meinungen und Kommentare sind herzlich willkommen.
Vielen Dank dafür! Andrea