Montag, 14. Juni 2010

Herz von ETS

Vergangene Woche kam meine Schwiema mit Stoff, Garn und diesem schönen Motiv von Elisa Tortonesi-Sieß an und bat mich es doch schnell zu sticken. Nachdem ich angefangen hatte, habe ich festgestellt, das die Stickerei nicht gleichmäßig wird. 
Ich habe dann waagrecht über zwei und senkrecht über drei Gewebefäden gestickt.

Ich finde ja die Farben etwas blass aber meiner Schwiegermutter wollte es so haben. Wenn ich mal viel Zeit habe *lach*, dann sticke ich diese schöne Motiv noch einmal mit kräftigeren Farben.

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    das schaut sehr edel aus in diesen Farben!
    Aber wahrscheinlich hast du recht und in etwas kräftigeren Farben wäre es vielleicht noch schöner. Da bleibt nur eins: Gleich nochmals ran an die Nadel ;-)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Deine Lösung für die Gleichmäßigkeit der Kreuze ist wirklich bemerkenswert. Auf diese Idee wäre ich nie gekommen!
    Das Herz sieht toll aus!

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  3. Dein Herz ist wirklich hübsch geworden in diesem zarten Verlaufsgarn liebe Andrea!
    Du kannst es ja für dich nochmal in deinen Wunschfarben sticken?

    Liebe Grüße
    schickt Gabriele

    AntwortenLöschen
  4. In einer kräftigeren Farbe kann ich es mir zwar auch richtig gut vorstellen, ABER so "dezent" gefällt`s mir auch, Andrea.^^
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  5. Das Herz ist richtig toll geworden. Die dezente Farbgebung gefällt mir sehr gut. Wenn Du wirklich mal "Zeit" hat, dann kannst du es ja nach deinen Vorstellungen nochmal sticken.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Wunder-Wunderschön liebe Andrea


    Herzliche Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  7. Diese Herz ist super !
    vielen grussen von Italy
    Pat

    AntwortenLöschen

Euere Meinungen und Kommentare sind herzlich willkommen.
Vielen Dank dafür! Andrea