Dienstag, 1. Juni 2010

Aus London zurück

Die letzten sechs Tage habe ich mit meinem Jüngsten und meinem Mann in London verbracht. Leider war die Zeit viel zu kurz die ganzen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Das Wetter hatte es auch sehr gut mit uns gemeint. Während es Zuhause fast jeden Tag geregnet hat, mussten wir nur einen Regentag hinnehmen. Gelegentlich war es aber sehr windig und dann auch kalt.
Ich möchte euch eine kleine Auswahl der vielen Bilder, die wir gemacht haben, zeigen.

Big Ben

Dopperldecker-Bus


Hyde Park
Westminster Abbey
Gold State Couch
Krönungskutsche der Queen
Wachablösung der Garde vor dem Buckingham Palace
Natural History Museum
Greenwich
Royal Naval College
Hampton Court Palace
Tower Bridge
Trafalgar Square
St. James Park und Whitehall
Windsor Castle

London ist eine Stadt die mich sehr fasziniert hat. Auf einer Seite laut, stinkend, überfüllt. Auf der anderen Seite ruhig, leise und sauber.  Zuerst ins Gewühl der Touristen vorm Buckingham Palace, dann während der Rush hour mit dem Doppeldeckerbus durch London und dann noch in die überfüllte Einkaufsmeile auf der Oxford Street. Zum Entspannen suchten wir uns ein stilles Plätzchen in einer der vielen Parks, beobachteten die Leute beim Joggen, Picknicken und dergleichen. Ich habe beide Seiten von London kennengelernt und - es war fantastisch.
Ich glaube, irgendwann komme ich wieder her.

Kommentare:

  1. Wenn ich deine Fotos sehe, würde mich London auch reizen, aber ich bin eine die gerne im eigenen Land bleibt ;-)
    Danke für die schönen Fotos!

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    danke für die tollen Fotos , es kommen bei mir alte Erinnerungen wieder , vor mehr als 30 Jahren war ich auch mal dort und war recht begeistert von der Stadt.
    es gibt dort so unendlich viel zu sehen

    liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  3. Deine Gedanken zu London kann ich gut nachfühlen, Andrea.

    Auch bei deinen Bildern kommen einige Erinnerungen auf, denn es sind nun doch schon einige Jahre vergangen, als ich mit meiner Tochter eine Woche London besuchte.
    Ich war begeistert von dem quirligen Leben der Stadt und den Rückzugsmöglichkeiten.

    Liebe Grüsse, Karola

    AntwortenLöschen

Euere Meinungen und Kommentare sind herzlich willkommen.
Vielen Dank dafür! Andrea