Dienstag, 20. September 2016

Herbst, Weihnachten und Ungewisses

Herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meine letzten Post. 

Wir bereits im letzten Post angekündigt habe ich von Viki Hastings mit Autumn begonnen. Die ersten beiden Buchstaben habe ich gestickt. Der Rabe links am "A" sieht noch etwas komisch so ohne Schnabel aus, ich überlege, ob ich ihm noch einen verpassen soll.

 
Die ersten Sterne für meinen Weihnachtsquilt habe ich aufgenäht, es ging nach anfänglichen Schwierigkeiten ganz gut.
 

Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich gleich einen Stern zuviel in die Reihe genäht habe.


Die Spitzen habe ich mit Perlen versehen.
Für meinen Miniquilt benötige ich noch einmal einen solchen Sternenstreifen
 
Ab morgen werden mein Mann und ich in den Urlaub fahren; Dauer: eine Woche, Ziel: Unbekannt!? Beginnen werden wir mit dem ZLF auf dem Oktoberfest, dann werden wir die Nacht irgendwo am Tegernsee verbringen. Ursprüngliches Ziel unseres Urlaubs sollte eigentlich Wien sein, aber ob wir dort hinkommen, steht noch in den Sternen. 
Da ich seit einiger Zeit auch tagsüber Medikamente nehmen muss, habe ich mir für die Tasche ein kleines Medi-Täschchen genäht. Mit Kam Snaps versehen, kann ich die Tabletten sicher transpotieren.
 

 Wo wir letztendlich im Urlaub landen werde, schreibe ich euch im nächsten Post.

Liebe Grüße und eine schöne Zeit
Andrea

Dienstag, 13. September 2016

Von kleinen und großen Dingen

Herzlichen Dank für die Kommentare und Anregungen zu meinem letzten Post. Noch habe ich nicht mit dem Applizieren der Sterne begonnen.
 
Dafür ist mein Läufer fertig!! 



Er ist 98 cm lang und 32 cm breit. Sieht er nicht super aus?

Ich möchte eine neue Stickerei beginnen,"Autumn" von Vicki Hastings. Noch habe ich nicht das ganze Garn beisammen, ich hoffe aber, dass ich am Wochenende starten kann.
 
Und hier noch Fotos von den großen Dingen in meinem Garten
 

Der Kürbis hat einen Unfang von über 1m (hab noch nicht genau gemessen) und die große Tomate links von 31cm. Die Tomate haben mein Mann und ich zur Brotzeit verspeist, wir waren hinterher beide satt.


 Ich wünsche euch eine sonnige Restwoche,
liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 11. September 2016

Nicht viel

 Vielen Dank für die Kommentare zu meinem letzten Post, ich freue  mich immer sehr drüber.

Heute kann ich euch nicht viel zeigen, nur den 17. Teil vom Sal
Marquior 2016
 


Langsam nähern wir uns dem Ende, ich glaube es sind noch drei Teile zu sticken.

An meinem geflochtenen Tischläufer habe ich die Schrägbänder aufgenäht, was manchmal gar nicht so einfach war.
Fotos gibt es bei Fertigstellung.

Für Weihnachten möchte ich einen kleinen Miniquilt fertigen, die Sterne müssen alle appliziert werden, mal schaun, wie das geht. Bisher habe ich noch keine Erfahrung damit.


 Ich wünsche euch eine schöne Septemberwoche,

liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 7. September 2016

Experiment

 Herzlichen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich wieder sehr gefreut.

Vor einiger Zeit habe ich einen geflochtenen Tischläufer in den Weiten des Netztes gesehen und mich spontan in ihn verliebt. Nach einigen Recherchen habe ich bei Barbara eine PDF-Anleitung dazu gefunden. Die Vorlage stammt aus dem Heft "British Patchwork & Quilting"
 
Nachdem ich die Stoffe hierfür ausgewählt hatte, habe ich die Schablonen hergestellt, was sich als garnicht so einfach dargestellt hat. Mit Hilfe meines Sohnes ist es mir aber dann doch gelungen.
 

 Auf Vlisofix gebügelt, ausgeschnitten und angeordnet sieht es dann so aus.

 Als nächstes wird es auf einen weißen Hintergrundstoff gebügelt. Welche Farbe ich für das Schrägband nehme, weiß ich noch nicht genau.

Gestern Abend hat sich in Nachbars Garten ein seltener Besucher eingestellt. Nur 10 Meter vom Fener meiner Schmutzschleuse entfernt stand das Reh und hat sich das Gras schecken lassen.



Ich wünsche euch eine schöne Restwoche,
liebe Grüße
Andrea